InterTech

intertech.at - das Internet Technologie Magazin

Outlook Express und die Komprimierung…

Welcher OE Benutzer kennt die lästige Meldung nicht?

Outlook Express kann Nachrichten komprimieren, um Speicherplatz freizugeben.
Dieser Vorgang kann ein paar Minuten dauern.

Für jemanden, der kaum Emails in OE gespeichert hat, ist das Folder komprimieren schnell erledigt, aber mit etwas mehr Daten dauern die „paar Minuten“ dann mitunter gleich ein „paar Stunden“, da OE unabhängig von irgendwelchen Bewegungen (neue Mails hinzufügen, vorhandene Mails löschen) einfach jede .DBX Datei komprimiert. Wobei das Wort komprimieren hier übertriebem ist, denn offensichtlich ist es ein komplettes durchgehen der alten DBX und schreiben der Mails in eine neue DBX, mit einem lästigen Nebeneffekt – das komprimieren komplett leere Ordner (d.h. alle Mails gelöscht) kann ebenfalls Minuten brauchen, obwohl OE hier nur eine leere Folder-Datei erstellen müsste…

Mit einem kleinen Eingriff kann man die Meldung deaktivieren – zumindest für die nächsten 100 Starts vom OE. Allerdings sollte man von Zeit zu Zeit die wichtigsten Ordner mit „Bewegungs-Mails“ händisch komprimieren.

Im Schlüssel HKEY_CURRENT_USER / Identities / IDKEY / Software / Microsoft / Outlook Express / 5.0 den Wert Compact Check Count auf 0 setzen, und für ein paar Wochen ist wieder Ruhe beim Beenden von Outlook Express.

Be Sociable, Share!

Tags: , , • Kategorie: Shorts

Be Sociable, Share!

Keine Kommentare möglich.